News, Tipps & Tricks

Sonderkraftstoff Warum?

Die Verwendung von Sonderkraftstoffen ist Pflicht!

Was viele nicht wissen, der Sonderkraftstoff ist nach § 2 der UVV Grundsätze der Prävention Pflicht
(DGUV Vorschrift 1) konventionelle Kraftstoffe wie Benzin und Mischen sind mit der Stufe 1A als krebserregend
eingeordnet. Bei andauernder Aufnahme führt es zu Schädigungen der inneren Organe und des Knochenmarkes.
Aber auch geringe Konzentrationen sind nicht unbedenklich. Aber nicht nur das, der vorteil des Sonderkraftstoffes
ist, das Ihre Maschine sauber bleibt. herkömmlicher gemischter Kraftstoff ist nach vier- bis 6 Wochen kaputt und
es besteht die Gefahr eines Kolben- Zylinder Schaden. Aber auch wenn herkömmlicher Kraftstoff längere zeit
in der Maschine vorhanden ist, so ist Ihr Vergaser-Membran System verdreckt und die Maschine wird
höchstwahrscheinlich nicht anspringen. Mit Sonderkraftstoff werden Vergaser, Verbrennraum, Kolben &
Zylinder geschont und bleiben Sauber!

Sonderkraftstoffe sind in den meisten Fällen verschlossen bis zu sechs Jahre haltbar und angebrochen oder
in der Maschine kann man sagen zwischen zwei und drei Jahren.

Aber auch für Privatpersonen können wir zu diesen Kraftstoffen nur raten, gerade im Privaten bereich nutzt
man die Geräte nicht sehr häufig. Daher ist dieser Kraftstoff für Privatanwender nur ratsam.

Facebook
WhatsApp

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Zwischensumme
€0.00
0